Brustkrebsvorsorge

Neben dem Abtasten der Brust setzen wir einen besonderen Schwerpunkt auf bildgebende Verfahren und bieten Ihnen den Ultraschall der Brust an. Diese sogenannte „Mammasonografie“ dient der Abklärung unklarer Tastbefunde, der Früherkennung nicht tastbarer Knoten und der Differenzierung verschiedener gutartiger Prozesse. Unsere hochwertige Ultraschalltechnik ermöglicht eine differenzierte Untersuchung der Bruststruktur und kann daher zur (strahlenfreien und schmerzlosen) Verbesserung der Krebsvorsorge – neben der Mammografie und insbesondere bei dichtem Brustgewebe – eingesetzt werden.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau. Mittlerweile ist jede 10. Frau in Deutschland davon betroffen. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind hier deshalb besonders wichtig.